Gründe warum Unternehmen eine eigene App brauchen

Es ist klar. Eine eigene App schüttelt man mal eben nicht aus dem Ärmel. App Entwicklung ist mitunter durchaus eine komplexe und auch mit einigem Aufwand verbundene Aufgabe, die ein Unternehmen in der Regel nicht selbst stemmen kann. Trotzdem gibt es gute Gründe, warum ein Unternehmen eine eigene App anbieten sollte. Und wenn man nicht über Personal mit entsprechendem Know How verfügt, besteht ja grundsätzlich immer die Möglichkeit einen externen App Entwickler bzw eine entsprechende Agentur zu beauftragen.

Aber bevor es darum geht Kontakt zur App Agentur zu suchen, sollte man sich ein paar Gedanken darüber machen, warum es für ein Unternehmen wichtig ist eine eigene App anzubieten.

Gründe warum eine Firma eine App braucht

  1. Jeder hat ein Smartphone

    Es ist keine Frage. Mittlerweile besitzt fast jeder ein Smartphone. Und dieses Smartphone wird dann natürlich in der Regel auch täglich genutzt. Was liegt also näher, als das eigene Unternehmen dort hin zu bewegen, wo sich die Kunden “befinden” bzw wo sich bewegen. Denn im übetragenen Sinne, bewegen sich die Kunden mittlerweile hauptsächlich “auf dem Smartphone”. Klingt komisch, ist aber so!

  2. Apps als Werbung

    Und aus Punkt 1 ergibt sich natürlich auch dieser Punkt. Eine gut gemachte App sorgt für etwas ganz entscheidendes: Kundenbindung. Nicht wenige Unternehmen und Marken nutzen Apps um innerhalb dieser Rabattcoupons oder Gutscheine zu verteilen, neue Produkte vorzustellen, zu Veranstaltungen einzuladen, oder auch um Infos über den Konzern, das Unternehmen oder die Marke zur Verfügung zu stellen.

  3. M-Commerce

    Die Menschen shoppen eigentlich gerne. Gerne auch spontan. Warum also nicht auch per App. Also stellt man dem User die Möglichkeit zur Verfügung, Produkte über ein mobiles Endgerät zu kaufen. Und zwar genau dann, wenn ihm danach ist. Das kann auch mal beim Warten an der Bushaltestelle sein. Hierbei ist es wichtig, dass der Einkauf für den Kunden so einfach wie möglich ist. (Warenkorb, Push-Benachrichtigungen, verschiedene Bezahlmöglichkeiten usw.). Heute sollte kein Online-Händler mehr ohne mobile Strategie unterwegs sein.

  4. Mobile Games

    Ja, die meisten Menschen haben ganz sicher auch das ein oder andere Mobile Game auf dem Smartphone. Kein Wunder, denn Spiele sind der absolute Bestseller unter den Apps. Wenn man es richtig macht, können mit einer guten Gaming App enorm viele Downloads generiert werden. Und genau das, ist sicherlich für das ein oder andere Unternehmen durchaus interessant. Denn schließlich lässt sich so eine sehr hohe Reichweite und bei den Spielern eine nicht zu unterschätzende Loyalität erzielen. Möglichkeiten gäbe es hier viele. Allerdings ist die Entwicklung einer Gameing App aufwendig und vor allem auch sehr kostenintensiv. Somit dürfte sich so etwas nur für größere Unternehmen lohnen bzw überhaupt erst machbar sein.

Natürlich sind dies nur eine paar wichtige Gründe und keinsfalls eine abschließende Liste. Letztendlich ist es immer eine sehr individuelle Entscheidung für ein Unternehmen, ob es eine eigene App benötigt oder eben nicht. Grundsätzlich ist es am Ende immer eine Kosten/Nutzen Rechnung, die entscheidet.

About Sebastian

Eigenlich Autor des bekannten Gaming Blogs KarasuGames, doch hin und wieder schreibt Sebastian auch mal auf Addis Techblog.
Tagged , , . Bookmark the permalink.

One Response to Gründe warum Unternehmen eine eigene App brauchen

  1. Ich denke nicht jedes Unternehmen braucht eine eigene App, gerade im B2B Bereich ist sowas überbewertet. Trotzdem kann eine App zum Beispiel bei großen Unternehmen auch zur Kommunikation unter den Mitarbeiter genutzt werden oder um sie auf dem neuesten Stand zu halten. So wie die eigene Zeitschrift eines großen Betriebs früher. Und im B2C Bereich macht das ganze sowieso richtig Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.