Apple Pay startet in Deutschland

Addis Techblog, Euro, Geld, Apple Pay

Apple Pay ist eigentlich ein alter Hut! Immerhin ist der Service schon seit gut 4 Jahren in den USA am Start. Nur halt nicht in Deutschland. Zumindest bis jetzt. Denn in Kürze startet Apple Pay auch in Deutschland, was einige wohl kaum erwarten konnten.

Apple Pay Landing Page online

Einen kleinen Vorgschmack gibt es bereits schon. Die deutsche Apple Pay Landing Page ist nämlich breits online. Von Apple wurde der Deutschland Start bereits im Sommer diesen Jahres angekündigt. Wann genau es los wirklich los geht, darüber verrät auch die neue Landing Page nichts. Lapidar heisst es nur: In Kürze!

Ist dieses “In Kürze” dann mal eingetroffen, wird Apple Pay als Bezahldienst für Besitzer eines iPhones, iPads, einer Apple Watch oder eines aktuellen Macs (im Safari Browser) die Möglichkeit bieten, bargeldlos zu zahlen. Und zwar in Cafes, Shops (stationär oder online) oder in Supermärkten. Dies erledigt man dann einfach mit seinem Apple Gerät. Vorraussetzung ist natürlich auch, dass der jeweilige Shop, Cafe usw Apple Pay auch unterstützt. Hardware-seitig ist hierzu eigentlich nur ein Bezahlterminal mit NFC Funktion notwendig.

Diese Banken sind dabei

Damit man auf seinem Gerät Apple Pay nutzen kann, muss man eine Kreditkarte in der App hinterlegen. Hierzu kann man die Karte einfach fotografieren und die App macht den Rest. Alterantiv kann man seine Kartendaten auch manuell eingeben. Allerdings können nur Kunden bestimmter Banken ihre Kreditkarte hinterlegen. Zu diesen erstern Apple Pay Partnerbanken gehören die Deutsche Bank, Hypo-Vereinsbank, Boon und N26.

Folgende Banken sind dann beim Start von Apple Pay ebenfalls dabei:

  • Hypo-Vereinsbank
  • Deutsche Bank
  • Comdirect-Bank
  • Hanseatic-Bank
  • Fidor-Bank
  • Vimpay
  • American Express
  • Bunq
  • Boon
  • O2 Banking
  • N26
  • Edenred

Alles was Rang und Namen hat

Bezahlen kann man dann offziell bei einer Reihe Discounter-Supermärkten, den großen Burger Bratern, Elektronikshops usw usw. Eigentlich sind alle vertreten, die in Deutschland “Rang und Namen” haben. Apple Pay ist von Start weg also keine Nischenlösung.

Anzeige
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

One Response to Apple Pay startet in Deutschland

  1. Smiffel says:

    Ich bin skeptisch. Bis jetzt ist Applepay ja schon öfters angekündigt worden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.