Worauf beim Kauf eines Tablets achten?

Tablets sind im Trend. Viele nutzen sogar schon sehr viel lieber ein solches Gerät, anstatt Laptop oder PC. Doch worauf sollte man beim Kauf eines Tablets achten? Meist wird die Vorauswahl aufgrund der Display Größe getroffen. Das ist noch relativ einfach zu entscheiden. Einen Tick schwieriger wird es schon bei der Wahl des Betriebssystems. Denn alle Systeme haben ihre Vorteile, aber auch Nachteile. Und schlussendlich ist auch von entscheidender Bedeutung, wie das Tablet eingesetzt werden soll. Im Grunde ist dies die alles entscheidende Frage!

iOS, Android oder Windows

Ganz klar, die derzeit gängigsten Betriebssysteme für Tablets sind Android und iOS. Noch nicht ganz mithalten kann hier Windows 8, holt aber durchaus auf. Zudem ist von allen drei Systemen Android mit 70% Marktanteil das mit deutlichem Abstand verbreitetste Betriebssystem. Natürlich kann man sowohl mit Android, iOS und Windows im Web surfen, Filme auf YouTube schauen und seine Emails checken.  Die Pflichtübungen können alle.

Auf den ersten Blick unterscheiden sich Android und iOS kaum. Die inneren Werte sind allerdings grundverschieden. Was die Bedienungsfreundlichkeit angeht, hat iOS noch immer die Nase vorn. Zudem ist dieses Betriebssystem nahezu perfekt auf die Hardware abgestimmt. Was ja auch kein Wunder ist, schliesslich kommen Hardware und Betriebssystem aus dem gleichen Haus. Apple!

Etwas anders sieht das schon bei Android aus. Hier bauen unterschiedliche Hersteller unterschiedliche Tablets mit sich durchaus unterscheidenden Komponenten. Naturgemäß funktioniert die Abstimmung dann nicht ganz so gut. Das äussert sich auch im Update Verhalten der Hersteller. Android Update werden nur mit sehr langen Verzögerungen ausgeliefert oder gleich gar nicht. Wirklich reibungslos funktioniert dies eigentlich nur auf Nexus Geräten. Als Android Nutzer hat man sich also schon fast daran gewöhnt, nie die aktuellste Android Version zu nutzen.

Allerdings ist man unter iOS auf Biegen und Brechen Apple ausgeliefert. Es gibt nur Apple Tablets hiermit, während es unter Android eine vielzahl verschiedener Tablet Modelle gibt. Vom Design her, ist hier eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei. Hier findet sich ein übersichtlicher Tablet Test und Vergleich.

Die wichtigste Frage: Der Einsatz!

An einem festen Ort

Soll das Tablet in erster Linie daheim genutzt werden, kann man getrost auf 3G/4G verzichten. WLAN Konnektivtät reicht hier vollkommen aus und das können alle Tablets. Zur Not gibt es auch noch diverse Möglichkeiten das Tablet auch unterwegs ins Internet zu bringen. Ausserdem sind Themen wie Akkulaufzeit und Gewicht bei einem deartig eingesetzten Tablet eher zweitrangig. Soll lediglich hin und wieder mal ein Eintrag auf Wikipedia gelesen  oder mal kurz im Web gesurft werden, reicht hier ein Einsteiger-Tablet im Bereich unter 200€ vollkommen aus.

Für Spiele, Videos und Filme oder regelmässiges Lesen ist allerdings schon ein etwas hochwertigers und leistungsfähigeres Tablet nötig. Gerade auf die Qualität des Displays sollte hier geachtet werden.

Das Tablet im mobilen Einsatz

Soll das Tablet in erster Linie mobil eingesetzt werden, ist es natürlich enorm wichtig, dass es sich über das Mobilfunknetz mit dem Internet verbinden kann. Hierzu braucht entsprechend 3G oder 4G Konnektivität, also eine mobile Datenanbindung. Ebenfalls wichtig ist hier ein möglichst geringes Gewicht. Dies sollte zwischen 300 und 500 Gramm liegen. Und natürlich ist eine lange Akkulaufzeit enorm wichtig. Schließlich ist die nächste Steckdose meist weit entfernt.

Anzeige
Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

5 Responses to Worauf beim Kauf eines Tablets achten?

  1. Jean says:

    Ich persönlich bin noch etwas altmodisch und habe bis heute mein Notebook bevorzugt. Ab jetzt wird das geändert und es wird auch ein Tablet angeschafft. Ich finde es einfach toll, das es Leute gibt wie Dich, die anderen helfen die richtige Produktentscheidung zu treffen. Ansonsten wäre man den Verkäufern hilflos ausgeliefert.
    Gruss
    Jean

  2. Oliva says:

    Die Tablets werden ja immer besser. Mit den neuen Windows Tablets kann man ja schon komplett arbeiten wie auf einem Laptop. Unterwegs nutzt man ihn als Tablet und daheim steckt man ihn auf dem Schreibtisch ein und kann dort ganz normal arbeiten. Da bin ich am überlegen, ob ich nen neuen hole.

  3. Hab mir neulich auch mal ein Tablet zugelegt. Ist schon ein nettes Spielzeug für zwischendurch. Für gelegentliche Geschäftsdinge zu gebrauchen, lange Texte etc. schreibe ich dann aber doch lieber an meinem Laptop.

  4. Ulrich Scholz says:

    Danke für die Tipps. Ich bin gerade auf der Suche nach einem Tablet und diese Informationen können mir bei der Wahl helfen.
    Viele Grüße aus Erlangen

  5. Norbert says:

    Hallo,

    wisst ihr was das dumme daran ist? Am Ende ist es wieder eine Entscheidung des Geschmacks. Tablets unterscheiden sich schon von den Technischen Daten, sowie die Features, aber mittlerweile sind alle Tablets auf einen hohen technischen Stand, den wir uns nicht mal gerade vor drei Jahren vorgestellt hätten. Deshalb ist es nur noch Geschmackssache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.