Weihnachten – Mehr Stress als die Sache Wert ist? | Blogparade

Manche bereiten sich lange im Voraus darauf vor. Für andere kommt es scheinbar vollkommen überraschend und aus heiterem Himmel! Dabei findet es jedes Jahr statt und das auch noch immer zum selben Zeitpunkt. Dem 24. Dezember! Richtig, Weihnachten.

Freude oder Stress? Das ist hier die Frage

Für die einen gehört gerade die Vorweihnachtszeit zur schönsten Zeit des Jahres. Schließlich wissen sie, dass Weihnachten ansteht. Dementsprechend fangen sie frühzeitig damit an, Geschenke zu kaufen.

Die anderen vergessen oder ignorieren einfach, dass Weihnachten unweigerlich vor der Tür steht. Dabei werden die Weihnachts-Vergesser frühzeitig schon durch den Einzelhandel „gewarnt“. Denn schließlich stehen „traditionell“ schon im September Weihnachtsgebäck, Lebkuchen und Co in den Regalen der Supermärkte.

Und gerade die zweite Gruppe gerät dadurch, dass sie jedes Jahr von Weihnachten vollkommen überrascht werden, dann irgendwann ganz sicher in Stress. Denn wenn man nicht gerade zu denen gehört, die Weihnachten grundsätzlich gar nicht feiern, müssen ja trotzdem jede Menge Geschenke gekauft und eingepackt werden, der Weihnachtsbaum muss besorgt werden und irgendwie muss ja auch alles weihnachtlich geschmückt werden. Macht man das alles auf den letzten Drücker, liegt es in der Natur der Sache, dass es stressig wird.

Blogparade des Radbag Blogs

Für die einen Stress pur! Für die anderen pure Freude! Der Radbag Blog ruft genau zu diesem Thema zu einer Blogparade auf und möchte wissen, ob andere Blogger die Weihnachtszeit eher als stressig oder freudig empfinden.

Ich selbst gehöre wohl zu denen, die die Weihnachtszeit unheimlich toll finden. Und das, obwohl es manchmal in Stress ausartet. Nicht, dass mich der Einbruch der Weihnachtszeit überraschen würde. Nur manchmal fehlt einem wirklich die Zeit alle Geschenke rechtzeitig zu besorgen. Zumal ich zu den Menschen gehöre, die sich wirklich Gedanken machen, was sie verschenken. Meine Devise hier lautet nämlich: Entweder merkt man von wem das Geschenk kommt oder man merkt genau, für wen es gedacht ist. Im Idealfall beides! Oft läuft es dann, wie es sich für einen Techblogger gehört, auf irgendwelche Spielereien oder Gadgets hinaus, wie zum Beispiel Touchscreen Handschuhe oder auch ein PC Werkzeugset

Allerdings ist es mir auch schon passiert, dass kurz vor Weihnachten noch das ein oder andere Geschenk gekauft werden musste! Ich habe sogar schon mal einen Weihnachtsbaum einen Tag vor Heilig Abend gekauft. Das ist dann allerdings schon sehr stressig. (Dafür habe ich den Baum wirklich sehr günstig bekommen). Aber irgendwie macht Weihnachten dann umso mehr Spass, wenn an Heilig Abend der ganze Stress vorbei ist.

Also, wie seht ihr das? Ist Weihnachten Stress oder Freue pur? Die Blogparaden Blogposts dürften interessant werden.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.
Tagged , , , . Bookmark the permalink.

7 Responses to Weihnachten – Mehr Stress als die Sache Wert ist? | Blogparade

  1. Weihnachten – Mehr Stress als die Sache Wert ist? | #Blogparade #Weihnachten http://t.co/XQ3vonXMuQ http://t.co/rFJ4g8nVHT

  2. Weihnachten – Mehr Stress als die Sache Wert ist? | Blogparade via @karasutech http://t.co/Xs9l2WQN05

  3. Ich hab weder stress noch irgendwas anderes. Aber auch nur weil alles meine frau macht

  4. Christian says:

    Ich finde Atmosphäre irgendwie sehr angenehm und warm. Dieses hektische Einkaufen gehört bei mir aber nicht dazu. Für Kinder ist das wieder eine andre Geschichte, aber ab einem gewissen Alter muss man sich nicht mit Geschenken zuschütten. Ein kleines Präsent ist völlig in Ordnung, und es muss auch nicht der neuste 3D-Fernseher mit 7.1 Sound sein.

  5. sahra says:

    wow… ist es schon wieder so weit… Weihnachten! Klar ist es etwas stressig, aber das alles gehört doch dazu. Das alles macht doch am ende die Stimmung aus, man muss sich halt etwas vorbereitet auch wenn es nur ein Gemütlicher Abend mit Familie ist 🙂

  6. Jedes Jahr wird es zunehmend schwieriger irgendwas zu finden. Das ist wohl richtig. Hat man sich dann aber für eine Art Geschenk entschieden, dann muss man auch noch das richtige finden. Gut, wenn man sich dabei auch zu helfen weiß. Nichts ist nämlich schlimmer, wenn Heiligabend die Stimmung wegen falschen Geschenken im Keller ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.