Worauf sollte man beim Kauf eines Notebooks achten?

Zwar ersetzen bei vielen Anwendern schon Smartphone und Tablet in weiten Teilen das Notebook oder den PC. Einfach weil ein Smartphone die meisten Anwendungsfälle (Social Media, Email, Kommunikation) dieser Nutzer abdeckt. Aber dennoch gibt es auch eine ganze Reihe Nutzer, denen ein Smartphone alleine nicht ausreicht. Und ja, dies ist noch immer die Mehrheit, die sich lieber Notebook oder PC zulegt.

Wofür wird das Gerät gebraucht?

Und so stellte sich auch gleich die entscheidende Frage, welche es zuallererst zu beantworten gilt, wenn der Kauf eines Notebooks ansteht: Wofür wird das Gerät gebraucht? Wird es nur zum surfen im Web, für Office Tätigkeiten oder gar zum Zocken gebraucht? Ist es ausreichend, dass man die Bilder des letzten Urlaubes damit sortieren und verwalten kann oder soll man auch aufwendige Videoschnitt und Bildbearbeitungssoftware nutzen können? Und dann muss man natürlich im zweiten Schritt überlegen, wie hoch das Budget für die Anschaffung ist. Denn man kann problemlos Notebooks für knapp 300€ kaufen. Aber genauso problemlos lassen sich für ein solches Gerät mehrere tausend Euro hinblättern. Hier sollte man sich durchaus im Vorfeld anhand eines Notebook Test informieren.

Die ganz billigen Notebooks

Braucht man das Notebook im Grund nur als mobile Schreibmaschine und zum Sortieren von Bildern dürfte sicher ein günstiges Notebook vollkommen ausreichend sein. Für Preis um die 300€ darf man allerdings auch nicht sonderlich viel erwarten. Meist wird hier an der Größe und Qualität des Arbeitsspeichers gespart. Dieser ist meist nicht sehr groß bemessen, was ein Notebook durchaus ausbremsen kann (nicht alleine der Prozessor entscheidet über die Geschwindigkeit eines Computers). Auch darf man an die Größe und die Auflösung des Displays keine allzugroßen Ansprüche stellen. Oft erreichen sie keine HD Auflösung. SSD Festplatten sucht man in dieser Preisklasse ebenfalls oft vergeblich. Aber wie gesagt, als mobile Schreibmaschine ist dies vollkommen ausreichend.

High End Gaming Notebooks

Etwas anders sehen die Ansprüche aus, wenn es darum geht einen für Spiele geeignetes Notebook zu kaufen. Hier kommt es vor allem auf Leistung an. Und deswegen kommt man hier auch unter 1000€  nicht weg. High End Geräte kosten hier auch durchaus mal 3000€ und mehr.

Wichtigstes Auswahlkriterium ist hier natürlich eine leistungsfähige Grafikkarte. Hier sollte nicht gekleckert, sondern geklotzt werden. Gleiches gilt für Prozessor und Arbeitsspeicher. Und auch das Display sollte entsprechend groß sein, damit man das alles auch in voller Pracht genießen kann. Das ganze erkauft man sich natürlich mit einem hohen Gewicht und eine durchaus geringe Akkulaufzeit (die Komponenten fressen nun mal einfach viel Strom). Aber die hierdurch eingeschränkte Mobilität kann man im Gaming Bereich durchaus in Kauf nehmen.

Wie so oft dürfte die goldene Mitte für die meisten Anwender das richtige sein. Im Preisbereich zwischen 300€ und 1000€ lassen sich Notebooks finden, mit denen man sowohl mobil arbeiten kann, als auch mal das ein oder andere Game zocken kann.

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.