Saugroboter – Das sollten Sie beim Kauf beachten!

Saugroboter erfreuen sich einer stätig höher werdenden Nachfrage, was sicherlich auf verschiedene Aspekte zurückzuführen ist. Einer der Hauptgründe liegt natürlich im Komfort solcher Haushaltsgeräte, da Sie als finaler Anwender nur noch bedingt selbst Hand anlegen müssen, wenn es darum geht, Ihren Fußboden von Schmutz und Fusel zu befreien. Doch heutzutage ist das Angebot rund um Staubsauger so hoch, dass Sie es nicht mehr immer leicht haben, das Modell zu finden, das Ihren Ansprüchen am ehesten gerecht wird. So sollten Sie beim Kauf etwa stets darauf achten, dass nicht nur der Preis stimmt, sondern etwa auch die Qualität des Materials, die Auswahl des Zubehörs und natürlich das Technikleben.

Saugroboter auf den Preis überprüfen in einem entsprechenden Produktvergleich

Wie bei vielen anderen Haushaltsgerät, die zur Pflege und Säuberung der heimatlichen Umgebung dienen gilt bei Saugrobotern, dass sie preislich in einem gewissen Rahmen liegen. Die Preisspanne liegt in der Regel zwischen 100 und 500 Euro, obwohl gerade hochpreisige Modelle dieser Art noch zusätzliche Funktionen aufweisen, die Sie für einen grundsätzlichen Betrieb Ihres Modells sicherlich nicht benötigen. Das betrifft vor allem auch Saugroboter von renommierten deutschen Unternehmen. Modelle aus Asien etwa gelten meist als deutlich günstiger, weisen aber einen klaren Nachteil auf: sollten einmal irgendwelche Teile fehlen oder Sie anderweitig Support und Hilfe benötigen, müssen Sie sich etwas gedulden. Das ist bei Medion, Severin und Co. nicht der Fall. Übrigens: in Hinsicht auf ein möglichst gutes Verhältnis zwischen Preis und Leistung sollten Sie unbedingt einen Blick auf die iRobot- und Ecovacs-Modelle werfen, die eher gering- oder mittelpreisig sind, trotzdem jede Menge Attribute zu bieten haben.

Diese technischen Attribute sollte Ihr Saugroboter unbedingt aufweisen

Wenn Sie auf einen Staubsauger Roboter setzen möchten, ist es darüber hinaus wichtig, dass die wichtigsten technischen Attribute gewährleistet werden bzw. vorhanden sind. Dies betrifft etwa die nachfolgend für Sie übersichtlich aufgelisteten Punkte, die natürlich je nach Preisklasse in ihrer Qualität und Ausführung ein Stück weit variieren können – aber werfen Sie am besten selbst einen Blick auf diese:

  • Einfacher Knopf mit Clean-Funktion für den direkten Start
  • Cleveres Navigationssystem ohne Unfallgefahr
  • Absturzsensoren, welche die Navigation des Modells unterstützen
  • 3-Stufen-Reinigungssystem für praktisch jeden Zweck
  • Hohe Reinigungsleistung für alle Bodenbeläge

Das sind mit Sicherheit die Hauptattribute, auf die Sie keinesfalls verzichten dürfen. Ergänzt werden können diese etwa durch einen Stromsparmodus und eine besonders schonende Reinigungsfunktion. Dennoch: ein guter Saugroboter sorgt auch ohne diese Merkmale dafür, dass Ihr Boden sauber bleibt. Nicht zu vergessen sind zudem die Fernbedienbarkeit und eine möglichst lange Akkulaufzeit.

Achten Sie auf eine möglichst hohe Auswahl an Zubehör und passende Ersatzteile

Ein weiterer wichtiger Punkt, der für Sie nicht zu vernachlässigen ist, bezieht sich auf das Zubehör. Sie möchten natürlich direkt Ersatzteile für Ihren Roboter und sein Innenleben haben und diesen vielleicht auch mit einer App steuern können. Stellen Sie sich vor, Sie haben die Möglichkeit, von der Arbeit aus oder beim Shoppen bzw. auf Reisen stets – am besten etwa mit einer Kamera – genau zu wissen, wie gut und effizient Ihr Gerät arbeitet. Wäre das nicht ein Traum für Sie. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie in ein verdrecktes Haus zurückkehren und auch in sicherheitstechnischer Hinsicht kann etwa eine Kamera von Vorteil sein. Es gibt heutzutage sogar Saugroboter, die mit einem Alarmsystem kooperieren können, sodass Sie dieses nicht extra erwerben müssen.

Auch der Lieferumfang muss natürlich stets stimmen

Der letzte Punkt, der Ihre Kaufentscheidung rund um eine Investition in Saugroboter beeinflussen sollte, betrifft den Lieferumfang. Dieser sollte so weitreichend sein, dass das Gerät direkt eingesetzt werden kann. Zum Lieferumfang sollten natürlich eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache, eine Ladestation, Seitenbürsten und Wischmodul sowie ein Staubbehälter und darüber hinaus ein Feinstaubfilter gehören. Ergänzend dazu haben viele hochwertigere Produkte auch Microfasertücher und Ähnliches aufzuweisen, auch wenn Sie nicht vergessen sollten, dass es sich in diesem Fall dann eher um hochwertigere Produkte handelt und nicht um solche Saugroboter, die Sie bei Amazon und Co. möglicherweise schon für rund 100 Euro oder je nach Verkaufsaktion noch günstiger erwerben können.

Anzeige
Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Sebastian

Eigenlich Autor des bekannten Gaming Blogs KarasuGames, doch hin und wieder schreibt Sebastian auch mal auf Addis Techblog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.