Über Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Das Audible Magazin bietet Inspiration

Dieser Artikel erscheint in Partnerschaft mit Audible
Ich muss ja zugeben, dass ich mittlerweile ein Fan von Hörbüchern bin. Lange Zeit haben mich diese vorgelesenen Texte und Bücher schlicht und ergreifend nicht einmal ansatzweise interessiert. Wenn ich mich mit einem Buch beschäftige, so habe ich gedacht, dann will ich auch etwas in der Hand haben. Und ja, natürlich. Das ist ein ganzes Stück weit noch immer so. Ein Buch als solches, ganz unabhängig vom Inhalt, zu lesen, da muss manchmal doch etwas Haptisches dabei sein. Und für den ein oder anderen stellt ein Buch im Regal zumindest etwas Dekoratives dar. Und dennoch mag ich mittlerweile Hörbücher wirklich. Und das hat Gründe. weiterlesen

Fanart: Boba Fett Figur aus dem 3D Drucker

Hier mal ein Beispiel für eine größere Figur aus dem 3D Drucker, die ich gerade bearbeite. Hierbei handelt es sich um ein Modell von Boba Fett in der Version aus der aktuellen Serie „The Book of Boba Fett“

Sobald die Figur komplett fertig ist, poste ich natürlich auch ein Bild hier. Danach wandert sie zu den anderen Figuren in mein Regal.

3D Resin Druck – Zwerg und menschliche Figur

Ich habe mal wieder ein paar Figuren mit dem 3D Printer gedruckt und diese dann natürlich auch bemalt. Weil Übung ja bekanntlich den Meister macht. Ich finde, die Ergebnisse können sich zunehmend sehen lassen!

Gedruckt habe ich die Figuren übrigens mit einem 3D Resin Drucker. Hier wird Kunstharz (Resin) mit schichtweise mit UV Licht belichtet und somit gehärtet. Und am Ende kommen dann solche Figuren oder auch andere Dinge dabei heraus.

Der Roboter aus dem 3D Drucker

Ich habe am letzten Wochenende mal wieder den 3D Drucker angeworfen und eine coole Figur ausgedruckt. Die Ergebnisse können sich glaub ich sehen lassen.

Mehr Bilder gibt es übrigens auch auf meinem Instagram Account. Über neue Follower und Likes freue ich mich natürlich sehr.

Neuer Tag – neuer 3D Druck

Wie ihr ja wisst, bin ich ein großer Fan des 3D Drucks. Und seit Neustem drucke ich ja auch mit Resin, was wesentlich detailreichere 3D Drucke möglich macht. Und damit es irgendwie noch cooler wird, bemale ich manchen Druck im Anschluss auch noch. Ok, ich übe noch. Aber ich finde, es wird von Mal zu mal besser.

3D Druck - Gedruckt mit dem Elegoo Mars 2 und dann bemalt
Das neuste Werk
3D Print - Minifiguren gedruckt mit dem Elegoo Mars 2 und dann bemalt
Und die gesammelten 3D Druck Werke – nunja…zumindest ein Teil davon

Gefahr Ransomware: So schützt man sich effektiv

IT-Sicherheit ist längst kein Thema mehr, welches nur für Unternehmen relevant ist. Privatpersonen tätigen zunehmend mehr Dinge des alltäglichen Lebens im Netz, seien es Online-Einkäufe, Online-Banking oder das Abschließen von Versicherungen im Internet. Dabei werden mitunter auch sensible, personenbezogene Daten übermittelt, die Kriminelle für ihre Zwecke missbrauchen können. weiterlesen

Resin 3D Druck – diesmal bemalt

Ich besitze ja seit Weihnachten einen Resin 3D Drucker. Und natürlich bin ich hier auch eifrig am drucken. Das neuste Ergebnis ist eine Tabletop Miniatur Figur. Ein sogenannte Space Soldier. Diesmal habe ich ihn sogar bemalt. Die Ergebnisse gibt es nun hier zu sehen.

Elegoo Mars 2 – die ersten Versuche

Ich habe ja zu Weihnachten einen Elegoo Mars 2 3D Drucker geschenkt bekommen. Dieser Resin Drucker ergänzt nun meinen schon etwas länger im Betrieb befindlichen Anycubic Mega S Filament Drucker. Und natürlich habe ich da auch schon die ersten Ausdrucke bewerkstelligt. Neben dem obligatorischen Elegoo RookTestausdruck, habe ich mit Blender (ja, die 3D Software Blender kann man nutzen) auch eine Art „Addis Techblog“ Logo ausgedruckt. Das Ergebnis seht ihr hier:

Addis Techblog Logo - 3D Ausdruck mit dem Elegoo Mars 2
Addis Techblog „Logo“ als 3D Ausdruck mit dem Elegoo Mars 2

Der sich auflösende Würfel mit Blender 3.0

Kennt ihr den Anfang von „Ghost in the shell“, als der Major quasi zusammengebaut wird und dann im wahrsten Sinne des Wortes die „Fetzen“ fliegen? Dieser Effekt lässt sich in Blender recht einfach nachbauen. Dies geschieht dann mittels einer Cloth Simulation (und noch ein paar anderen Dingen)! Ich habe es auf grundlage eines Tutorials mal nachempfunden. Viel Spass beim anschauen des kleinen, kurzen Videos. weiterlesen