Gospaces Logo Maker im Test

2016-08-12 09_56_45-Logoersteller - Online-LogogeneratorKeine Frage! Wenn es um den Wiedererkennungswert eines Unternehmens geht, spielt das Firmenlogo ganz sicher eine maßgebliche Rolle. So manches Logo hat sich tief in das Bewusstsein der Konsumenten gegraben. Sieht man zum Beispiel irgendwo ein großes, goldenes M, weiß man sofort um was es geht. Worum es bei dem großen M geht, brauche ich wohl jetzt schon nicht mehr zu erklären. Man merkt also wie wichtig ein einprägsames Logo ist. Ganz gleich, ob man nun eine Webseite oder irgendeine Form von Business starten möchte. Ohne eigenes Logo geht es eigentlich nicht.

Logo Generatoren als Alternative

Ist man nun in der Situation ein Logo zu benötigen und ist gleichzeitig selbst nicht der begnadete Designer, gäbe es die Möglichkeit einen Profi zu beauftragen. Dies ist in der Regel mit recht hohen Kosten verbunden. Also werden gerade Kleinunternehmer und Freiberufler nach Alternativen suchen. Hier bieten sich zum Beispiel im Web findbare Logo Generatoren an, mit welchen man ein Logo kostenlos erstellen kann. Ein solches Tool ist der Logo Maker von GoSpaces.

Nun, warum Gospaces einen Logo Generator anbietet dürfte klar sein. Immerhin handelt es sich bei GoSpaces um eine Verkaufsplattform, welche es einem ermöglicht ein eigenes Business zu starten. Zu diesem Zweck bietet GoSpaces die notwenige Online-Infrastruktur um sowohl digitale, als auch physische Produkte zu verkaufen. Und damit das dabei auch mit der anfangs erwähnten Wiedererkennung funktioniert, bietet GoSpaces neben einem Slogan- und Firmennamengenerator eben auch einen Logo Maker an.

Einfache Bedienung – Einfache Logos

Der Logo Maker selbst kommt dabei recht schlicht daher. Das gilt sowohl für die Aufmachung des Generators als auch für dessen Bedienung. So finden sich lediglich drei Optionen, aus denen man wählen kann und sich dann auch das fertige Logo zusammensetzt. Das ist zum einen ein frei wählbarer Schriftzug, bei dem sich auch die Schriftart einstellen lässt. Die zweite Option ist ein Logo Icon, welches sich aus einer gewissen Anzahl kleiner Bildchen wählen lässt. Und schließlich kann man noch einen Rahmen für das Icon wählen. Drei Schritte und das Logo ist fertig.

GoSpaces Logo Maker - Addis Techblog Logo

Mit dem Logo Maker erstelltes Logo

Klar hierbei ist allerdings, dass dabei keine maximal kreativen Logos möglich sind, sondern eher rudimentäre Logos entstehen. Wer allerdings auf die Schnelle, aus welchem Grund auch immer, ein Logo benötigt, bekommt dies sehr einfach mit dem Logo Maker. Zudem lassen sich die erstellten Logos, dank PNG Download, gut in einem Grafikprogramm weiterbearbeiten.

Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass der Gospaces Logo Maker ein sehr einfach gehaltenes Online Tool ist. Es lassen sich sehr schnell und einfach Logos erstellen. Und das dürfte auch die Intention dahinter sein, dass dem Gospaces Nutzer der Start auf der Plattform so einfach wie möglich gemacht wird. Wünschenswert wären trotzdem noch ein paar Funktionen, die der Kreativität förderlich wären.

 

 

GoSpaces Logo Maker

GoSpaces Logo Maker
7.5

Bedienung

10/10

    Auswahlmöglichkeiten

    8/10

      Funktionsumfang

      5/10

        Pros

        • kostenlos
        • einfach zu bedienen

        Cons

        • Ergebnisse etwas schlicht
        • geringer Funktionsumfang

        About Andreas Rabe

        IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.
        Tagged , , . Bookmark the permalink.

        3 Responses to Gospaces Logo Maker im Test

        1. Gospaces Logo Maker im Test via @Karasutech https://t.co/IZwJS7i8de

        2. Maria says:

          Habe ich selber ausprobiert und kann es auch nur empfehlen! Danke für den Tipp, hat mir sehr geholfen 🙂 Beste Grüße

        3. Sabrina says:

          Sehr interessanter Beitrag werd ich mal ausprobieren.

          LG Sabrina

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.