Battle Royal und der Hype um einen Spielemodus

Battle Royale: Fortnite

ANZEIGE
“Es kann nur einen geben” ist einer der bekanntesten Sätze der Filmgeschichte und stammt auf dem Filmklassiker “Highlander” Und genau dieser Satz ist es, der den sogenannenten Battle Royale Spielmodus wohl ziemlich gut beschreibt: 100 Spieler treten in einem Computer Game gegeneinander an und am Ende gewinnt nur einer! Das klingt nicht nur spannend und unvorhersehbar. Das ist es auch.

Und weil dieser Modus so spannend ist, spielen ihn Millionen Spieler. Vorrangig machen sie das in Games wie dem mittlerweile sehr bekannten “Fortnite” oder “PlayerUnknown’s Battlegrounds”. Aber auch in vielen anderen Games. Der Battle Royale Modus ist bei Spielern so beliebt, dass nahezu jeder Entwickler diesen Modus in seine Spiele packen will.

Was steckt also hinter dem Modus und warum ist er so angesagt?

Zunächst einmal sollten wir wohl klären, woher der Name “Battle Royale” eigentlich kommt. Der geht nämlich auf den japanischen Film gleichen Namens zurück. In diesem dystopschen Film geht es darum, dass die Gesellschaft sich wegen hoher Kriminalität und Arbeitslosigkeit gezwungen sieht, die Jugend regelmässig auszudünnen. Die passiert in der Form, dass eine Gruppe Jugendlicher auf eine Insel verfrachtet wird und man sie gegeneinander in einem brutalen Überlebenskampf gegeneinander antreten lässt bis es nur noch einen Überlebenden gibt. Das Spektakel wird zudem medial ausgeschlachtet. Und ja, das klingt sehr nach dem Blockbuster “Die Tribute von Panem”, dessen Buchvorlage vielleicht von dem japanischen Film inspiriert wurde. Aber der Spielmodus geht ganz sicher auf den Film aus Japan zurück.

Das grundsätzliche Spielprinzip

Allerdings wurde dieser Modus zunächst nur als kleine Erweiterungen in Games wie zum Beispiel Minecraft verarbeitet. Spiele, die ihr Hauptaugenmerk auf den Battle Royale legten, kamen erst später hinzu. Erster Vertreter war hier “PlayerUnknown’s Battlegrounds” .

Der grundsätzliche Ablauf eines Battle Royale ist dabei recht einfach erklärt: Die Spieler werden auf einer relativ großen Karte ausgesetzt. Die virtuelle Landschaft ist gespickt mit offenen Flächen, Wäldern und verstecken. Die Spieler laufen auf dieser Karte umher und suchen nach immer besseren Waffen, Ausrüstungen oder Vorräten. Und natürlich wird sich gegenseitig bekämpft, wenn man aufeinander trifft. Oft ist es auch so, dass das Spielfeld mit der Zeit schrumpft, damit es spannend bleibt. Und am Ende wird nur ein einziger Spieler übrig bleiben, der dann gewonnen hat.

Keine Spielergruppe wird ausgelassen

Und genau dieses einfache und dennoch spannende Spielprinzip ist es wohl, welches Battle Royale zu einem Hype macht und noch immer jede Menge Spieler anzieht. Schließlich lässt es auch keine Spielergruppe aus. Hier kommt der Gelegenheitsspieler, der sich nur mal eben die Zeit vertreiben will, genauso auf seine Kosten, wie der Hardcore Gamer. Der eine kann los spielen ohne sich groß Gedanken um Storys, Taktiken oder dergleichen machen zu müssen. Und der andere kann sich trotzdem Taktiken ausdenken, Pläne schmieden oder gar Teams bilden. Spass haben beide.

Auch Zubehörhersteller bekommen den Hype mit

Interessanterweise sind es nicht nur die Spieleentwickler, die den Hype spüren. Auch Hardware- und Zubehörhersteller merken es.

So gab Turtle Beach schon im Jahr 2018 bekannt, dass die Verkäufe von Headsets enorm gestiegen seien, was die Firma vor allem auf Games wie Fortnite und PUBG zurückführen.

Man muss den Gegner gut hören können

Warum gerade bei Battle Royale Games gerne zum Headset gegriffen wird, ist einfach erklärt. Denn gerade in diesem Modus ist es wichtig genau zu hören, woher Geräusche des Gegners kommen. Das geht am besten mit einem guten Headset. Und der soziale und Teamfaktor wird durch das vorhandene Mikrofon eines Headsets bedient.

Gerade Einsteiger und Gelegenheitsspieler kommen an dieser Stelle mit dem Turtle Beach Recon 70 für die Xbox oder dem Turtle Beach Recon 70 für die PS4 auf ihre Kosten. Denn das Recon 70 bietet für einen relativ günstigen Preis ein auf Surround Sound ausgelegtes und mit hochwertigen Lautsprechern und Mikrofon ausgestattetes Headset, welches sich aufgrund der leichten Bauweise auch mal auf längeren Game Sessions im wahrsten Sinne des Wortes tragbar bleibt.

So ausgestattet lässt sich auch das nächste Battle Royale überstehen. Und ab wann dem Hype um Battle Royale die Luft ausgeht, ist bislang nicht abzusehen. Die Frage, wer das nächste Game überlebt, bleibt also spannend.


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Tagged , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.