Die Versprechen der IT Industrie und was sie bedeuten

Die diversen Hotelbeschreibungen in Kataologen und Portalen vor der Reisebuchung zu entschlüsseln, ist eine Kunst für sich. Mittlerweile dürfte sich allerdings herumgesprochen haben, dass der berühmte “Naturstrand” durchaus ein Euphemismus für “ziemlich verdreckt” bedeuten kann. Und wenn das Hotel an einer “beliebten Straße” liegt, sollte man gar nicht erst versuchen zu Fuss die Straße zu überqueren. Denn hier könnte das Verkehrsaufkommen eine Überquerung verhindern.

Ähnlich verhält es sich im Bereich der IT Industrie. Auch hier ist Markting alles und so manches Versprechen entpuppt sich auf den zweiten Blick als nette Beschreibung für irgendetwas, was ohnhin selbstverständlich ist oder auch einfach nur Quatsch sein kann.

Aus diesem Grund mal eine, zugegeben nicht ganz ernst gemeinte, Liste mit Marketing Begriffen aus der IT Branche und was sie oft wirklich bedeuten.

Die Versprechen und deren Bedeutung

 

Das VersprechenDie wahre Bedeutung
abwärtskompatibelKann alles, was der Vorgänger auch konnte. Oft allerdings auch nicht deutlich mehr.
aufrüstbarDas Grundgerät ist eigentlich wertlos und ohne Aufrüstung nicht nutzbar.
bewährte TechnologieTja, hier handelt es sich wohl um ein veraltetes Gerät
ergonomisches DesignSuper! Du wirst wahrscheinlich keinen Schraubenzieher brauchen, um das Gerät auszuschalten.
erweitertZu den bereits vorhandenen Fehlern, gibt es zusätzlich noch eine Ladung neuer Fehler
frei programmierbarViel Spaß mit dem Gerät. Software ist allerdings noch keine vorhanden.
komfortabelGlück gehabt. Das Gerät stürzt bei Fehlern nicht immer SOFORT ab.
kompaktAlles was heiss werden kann, wurde möglichst eng beieinander zusammengeschraubt.
Die KomplettlösungMan bekommt den Schrott nicht einzeln, sondern muss alles zusammen kaufen.
meistgekauftDas heisst eigentlich nur, dass die Marketing Abteilung des Herstellers besonders gut arbeitet. Wahrscheinlich hat der Hersteller sogar die beste Marketing Abteilung.
professionellFunktioniert manchmal! Auf alle Fälle sollte man einen Doktor in Nuklearphysik besitzen.
StandardNichts neues! Eigentlich nur abgekupfert
modernste TechnikOK! Besser hat es der Hersteller einfach nicht hinbekommen.
zukunftsweisendEs ist zu erwarten, dass alles noch schlimmer kommt
Anzeige
Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

9 Responses to Die Versprechen der IT Industrie und was sie bedeuten

  1. Interessanter Artikel. Ich stimme zu! Marketing, sonst wohl nichts.

  2. Hallo, habe gerade lachen müssen 🙂 Tolle Liste…und nicht ganz unwahr 😉

  3. Antje Berg says:

    Ich hab mir im IT Bereich (dem ich schon längere Zeit nun angehöre) noch nie gedanken über diese Begriffe und ihre Bedeutung gemacht.
    Aber wenn ich ein wenig drüber nachdenke wird mir klar, dass da wirklich was dran ist….

  4. Benjamin says:

    Wirklich mal ein origineller Beitrag der die Lage (leider) total trifft.
    Der Hammer war bei mir mal, als ich ergonomisches Design als Kaufargument an einem FERNSEHER gesehen hab… Das beweist, dass sich die Filialen und Onlineverkäufer einfach nur alle 08/15 Anpreißungen hinklatschen, ohne etwas belegen zu können. Täuschung nenn ich so etwas, und zwar vorsätzliche!

  5. Vanessa says:

    Ernst nehmen kann man leider nichts mehr. Leider

  6. Pingback: Infografik: Die Versprechen der IT Industrie » Addis Techblog

  7. Pingback: Was die Versprechen der IT Industrie wirklich bedeuten » KarasuMedia

  8. Pingback: Die Cloud ist deutschen Nutzern nicht so wichtig | Addis Techblog

  9. Pingback: Klassiker: Die Versprechen der IT Industrie » Addis Techblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.