Huawei: Google sperrt Android Updates und PlayStore

Huawei P8, Google, Android, USA, China, Playstore

Google macht ernst und sperrt den PlayStore für Huawei Smartphones. Auch Updates des Android Betreibssystems erhalten zukünftige Huawei Smartphones nicht mehr.

Kein Playstore, keine Android Updates und keine Google Apps mehr

So wird Google den chinesischen Hersteller in Zukunft nicht mehr mit Hardware und Software versorgen, sofern es sich nicht um Open-Source Produkte handelt. Das hat auch zur Folge, dass zukünftige Huawei Smartphones nicht mehr auf den Google Playstore zugreifen können und auch der Zugriff auf die Play Store Services wird nicht mehr möglich sein. Betroffen sind auch Google Apps wie Gmail oder Google Maps, die mit neuen Huawei Smartphones nicht mehr funktionieren werden.

Ältere Smartphones haben Glück – Zumindest etwas

Etwas besser gestellt sind bereits gekaufte Smartphones. Diese sollen weiterhin wie gewohnt funktionieren. Huawei darf für diese allerdings keine Android Versions Updates herausgeben.

Warum das Ganze?

Hintergrund ist der vom US Präsidenten Trump ausgerufene Telekommunikationsnotstand, im Zuge dessen Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt und US Unternehmen die Zusammenarbeit untersagt wurde. Die USA verdächtigen Huawei Spionage für die chinesische Regierung zu betreiben. Intel und Qualcomm beliefern Huawei deswegen ebenfalls nicht mehr.

Welche Folgen das für die Smartphone Sparte von Huawei haben wird, ist noch nicht ganz absehbar. Android ist zwar Open Source. Aber ohne den Play Store und die Google Play Services ist Android aber so gut wie nicht brauchbar. Unter diesen Umständen wird Huawei wohl kaum an Android festhalten können.

Kommt nun das eigene Huawei Betriebssystem?

Interessant ist vielleicht auch die Tatsache, dass Huawei direkt hinter Samsung auf Platz 2 der Smartphone Hersteller liegt und bislang erfolgreich dem negativen Absatztrend bei den Smartphones trotzen konnte. Wahrscheinlich dürfte Huawei nun gezwungen sein, ein eigenes Betriebssystem zu entwickeln. Denn wirkliche Alternativen zu Android gibt es schlicht nicht.

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

3 Responses to Huawei: Google sperrt Android Updates und PlayStore

  1. Pingback: Googles Android Marktmacht und Huawei » Addis Techblog

  2. Pingback: 5G Standard - Strafverfolger der EU fordern Hintertüren » Addis Techblog

  3. Pingback: Google drängt auf Huawei Ausnahmen » Addis Techblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.