Die populärsten Smartphone Apps

Die Top 10 der Android Apps und die Top 10 der iPhone Apps auf Addis Techblog

Der März ist rum. Definitiv. Es ist also mal wieder an der Zeit einen Blick darauf zu werfen, welche Apps für Android oder iPhone im letzten Monat besonders angesagt waren.

Die Android Apps

Irgendwie ist es schon witzig, dass im Frühling ausgerechnet eine solche App die populärste Android App ist. Ein Mäh Spiel. Ja genau. Bei Grass Cut, muss gemäht werden. Und mit 1,8 Millionen Downloads landet dieses Game tatsächlich auf Platz 1. Gefolgt von WhatsApp mit 1,746 Millionen Downloads auf Platz 2. Und auf Platz 3 findet sich mit 1,744 Millionen Downloads nur knapp dahinter Color Bump 3D.

Die Top 3 zum Download im Play Store

Platz 1: Grass Cut

Grass Cut
Grass Cut
Entwickler: VOODOO
Preis: Kostenlos+

Platz 2: WhatsApp

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Platz 3: Color Bump 3D

Color Bump 3D
Color Bump 3D
Entwickler: Good Job Games
Preis: Kostenlos+

Die kompletten Top 10 im März für Android

Infografik: Die Top 10 Android-Apps in Deutschland | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Die Top iPhone Apps im März

Natürlich sehen die Top 10 Apps auf dem iPhone ein wenig anders aus. Schließlich ist das Angebot auch meist ein anderes. Hier belegt zum Beispiel das Malrätselspiel Roller Splat mit 732.000 Downloads im März den ersten Platz. Auf Platz 2 folgt 542.000 Downloads die App der Modekette H&M. Den dritten Platz belegt dann WhatsApp mit 515000 Downloads.

Die Top 3 iPhone Apps zum Download

Platz 1: Roller Splat

‎Roller Splat!
‎Roller Splat!
Entwickler: Voodoo
Preis: Kostenlos+

Platz 2: Die H&M App

‎H&M - we love fashion
‎H&M - we love fashion
Entwickler: H&M
Preis: Kostenlos

Platz 3: WhatsApp

‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Die kompletten iPhone Top 10 Apps im März

Infografik: Die Top 10 iPhone-Apps in Deutschland | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.