Ist das Smartphone ein Kamera-Killer?

2010 war der Höhepunkt einer Entwicklung. Zu diesem Zeitpunkt verkauften die in der Camera & Imaging Products Association (CIPA) organisierten Unternehmen (u.a. Canon, Olympus, Casio) weltweit 121 Millionen  Fotokameras.  Bis 2010 ging es nur in eine Richtung: Bergauf! Doch genau dann war das Ende dieses Trends besiegelt. weiterlesen

Schutzmaßnahmen im Internet sträflich vernachlässigt

In der IT und wenn man sich im Internet bewegt, dann sind zwei Sätze oft gehört und genutzt. Zum einen “Aus Schade wird man klug” und “Hinterher ist man immer schlauer”. Oder anders ausgedrückt: Ein Backup ist eine tolle Sache bei Datenverlust. Allerdings nur, wenn man regelässig in kurzen Abständen Backups anlegt. weiterlesen

Die Top 10 Android Apps im April

Und natürlich ist es ein Spiel. Helix Jump, ein Game bei dem man einen Ball ein spiralförmiges Turmlabyrinth hinaufsteuert, führt im April die Top 10 der beliebtesten Android Apps an. Über zwei Millionen mal wurd es heruntergeladen. Von Platz 5 auf Platz 2 kämpfte sich der ehemalige Dauer Top 10 Spitzenreiter WhatsApp wieder nach vorne. Und auf Platz drei folgt wieder ein Game. Der Mehrspieler-Shooter Battlegrounds. weiterlesen

Das Smartphone-Entertainment im schnellen Wandel

eit konnte man sich unter Smartphone-Unterhaltung nur kleine und billig gemachte Spiele vorstellen, bei denen sich einfach nur Süßigkeiten auf dem Bildschirm bewegten. Springen Sie ins Jahr 2017 und wir erleben eine gigantische Industrie mit Millionenumsätzen, die 2016 mehr Umsatz machte, als alle Kinokassen weltweit (laut der Branchenreporter SuperData Research und Unity Technologies). Diese Tatsache ist der Weiterentwicklung der Smartphone-Technologie sowie der Einführung anderer Mobiltechnologien, wie z. B. die Virtuelle Realität (VR) und dessen Cousin Augmented Reality (AR) zu verdanken. Durch den Zugriff der Spieler auf relativ günstiges VR und AR ermöglichten diese Technologien der Smartphone-Unterhaltungsindustrie einen Wandel zu vollziehen, den man nur als eine Transformation beschreiben kann. weiterlesen

VideoIdent: Mit der Webcam zum Finanzprodukt

Webcam, VideoIdent, Finanzen

Es ist noch gar nicht so lange her, da musste man, wenn man ein Konto eröffnen, einen Kredit beantragen oder ähnliche Finanzprodukte erhalten wollte, persönlich in der Filiale einer Bank erscheinen. Dem Bankmitarbeiter musste man dann ein Ausweisdokument persönlich vorlegen, um so die eigene Identität nachzuweisen. Und erst dann eröffnete der Mensch hinter dem Bankschalter zum Beispiel ein Konto. Bankgeschäfte, gleich welcher Art, waren also immer mit ein wenig Aufwand verbunden.

Nun die Zeiten sind dank Internet und dem hieraus entstandenen OnlineBanking und Direktbanken Bereich vorbei. Bankgeschäfte erledigt man seit dem bequem in den eigenen vier Wänden. Ganz gleich ob man Kunde einer Direktbank oder einer Bank mit Filialen ist. weiterlesen