Serverschränke – für was werden sie benötigt?

Serverschränke sind nicht nur für Unternehmen ein Muss, sondern auch dann, wenn es sich um teure Hardware handelt, die du entsprechend schützen möchte. Denn mit einem Serverschrank wird wertvolle Hardware vor diversen äußeren Einflüssen geschützt. Welche dies sind, schildern wir dir nachfolgend

Welche Serverschränke gibt es überhaupt?

Ein Serverschrank ist vom Standard her auf eine Größe von 19 Zoll beschränkt – damit nimmt der Schrank beziehungsweise seine Profilschienen 19 Zoll große Hardware auf. Dabei handelt es sich um eine internationale Norm, wodurch die Frontplatten von der Breite her standardisiert sind. Wenn du einen geeigneten Schrank suchst, lohnt es sich, einen Fachhändler zu wählen. Auch online findest du entsprechende Anbieter. Die 19power GmbH beispielsweise ist so sehr auf genau 19 Zoll breite Serverschränke spezialisiert, dass sich daher sogar der Firmenname ableitet.

Es gibt Schränke mit unterschiedlichen Tiefen und Ausstattungsmerkmalen, damit diese den verschiedenen Anforderungen gerecht werden. Weitere Unterschiede gibt es in der Ausstattung. So gibt es Serverschränke mit geschlossenen Türen oder mit einer Lochblech-Tür. Letztere sorgt für eine passive Belüftung. Außerdem gibt es Schränke mit Ventilatoren. Fallen viele Kabel an, dann ist ein breiterer Schrank sinnvoll, da mehr Platz und Stauraum gegeben ist. Trotzdem bleiben die Führungsschienen immer bei 19 Zoll. Manchmal sind auch die Seitenwände abnehmbar. Des Weiteren gibt es viel Zubehör, wie zum Beispiel weitere Einlegeböden oder Befestigungsmaterial.

Vorteile von Serverschränke

Wir listen dir nachfolgend einmal die Vorteile von Serverschränken auf:

  • Hardware ist vor Staub geschützt
  • Der Zugang zum Server ist durch ein Schloss Unbefugten nicht möglich
  • Der Server ist durch Kühlung vor Temperaturschwankungen geschützt
  • Keine Unfallgefahr durch herumliegende Kabel
  • Keine Erschütterungen oder andere Einflüsse durch den Raum
  • Erdung der Hardware ist möglich
  • Nachweis für sichere Aufbewahrung des Servers für Versicherungen

Fazit:

Wenn du deinen Server sicher und sauber aufbewahren möchtest, ist ein Serverschrank eine sinnvolle Investition. Dies gilt nicht nur für Unternehmen, sondern auch für private Verbraucher, die teure Hardware besitzen. Beim Kauf solltest du auf einen Fachhändler zurückgreifen, der nicht nur eine ausreichend große Angebotspalette besitzt, sondern dir auch beratend zur Seite steht.


Bild 1: ©istock.com/CostinT
Bild 2: ©istock.com/anandaBGD


Anzeige
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

About Andreas Rabe

IT Spezialist, Blogger und Hesse. > Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen.

2 Responses to Serverschränke – für was werden sie benötigt?

  1. Tim says:

    Sehr gut Beschrieben und informativ. Empfehle diesen Beitrag gerne weiter 🙂 Mach weiter so!

  2. Angelsport says:

    Super Text und dieser war sehr hilfreich bei der Kaufentscheidung.

    Ich freue mich in Zukunft noch mehr Tipps von dir zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.