Ausgestreckter Arm, Selfiestick und dann die Selfie Drohne

Mit dem Smartphone und seiner eingebauten Kamera kam ein Phänomen auf: Das Selfie. Zumindest ist mir vorher nicht augefallen, dass Menschen in Massen ihre Kleinbild- bzw Spiegelreflex Kamera umdrehten, aus sich selbst richteten und Selbstportraits schossen. Auch also die reinen Kameras schon längst digital waren, war das Selfie kein Trend. Hierzu bedurfte es offensichtlich tatsächlich der “Immer-dabei”-Kamera im Smartphone. Denn der tiefere Sinn eines Selfies, sofern es überhaupt einen gibt, ist ja das eigene Leben und Sein möglichst authentisch zu dokumentieren (bzw den Anschein von Authentizität zu erwecken) und dieses dann mit Freunden und der Welt in den sozialen Medien zu teilen. weiterlesen

Kennzeichen und “Führerschein” für Drohnen kommen

Zumindest im privaten Bereich ist es bislang so, dass eigentlich jeder einfach so eine ferngesteuerte Drohne (abgesehen von sehr schweren Drohnen) steigen lassen kann. Auspacken und fliegen lassen. Ganz einfach! Das gilt allerdings bislang  nur, wenn man eine solche Drohne wirklich nur zum privaten Vergnügen nutzt. Im gewerblichen Einsatz benötigt man eine sogenannte Aufstiegsgenehmigung. Nun soll allerdings auch das private Vergnügen mit einer Drohne deutlich stärker reglementiert werden. weiterlesen

Power Egg – Fliegendes Ei sucht Bemalung

Powervision Power Egg Drohne

Eigentlich finde ich die Kamera Drohne in ihrer aktuellen Farbgebung ja schon sehr stylisch. Sie wirkt irgendwie edel. Und das trotz der durchaus als extravagant zu bezeichnenden Eiform. Insgesamt sieht die Power Egg Drohne allerdings schon sehr science-fiction-mäßig aus. Dennoch soll sie jetzt Farbe bekommen und aus diesem Grund ruft das chinesische Unternehmen Powervision nun zu einem Design-Wettbewerb auf. weiterlesen

DHL testet Paketdrohne im Alltagseinsatz

Irgendwie muss das die kommende Killer-Technik schlechthin sein. Nachdem Amazon die Idee hatte Pakete zukünftig mit Drohnen auszuliefern, springen immer mehr auf diesen Zug auf. Wenn das sich das durchsetzen sollte, wovon ich nicht überzeugt bin, ist der Himmer bald voller kleiner Flugkörper, die eifrig Pakete ausliefern. Nun testet auch DHL die Zustellung von Paketen per Drohne! Und das nicht nur theoretisch, sondern schon im Alltagseinsatz. weiterlesen

Ware per Drohne – Jetzt auch Google

Vor ein paar Monaten erstaunte Amazon mit der Idee, Waren in Zukunft eventuell per ferngesteuerte Drohne ausliefern zu lassen. Danach wurde es ruhig, um die in meinen Augen absurde Idee. Jetzt kommt Google mit einer ganz ähnlichen Idee und scheint hier schon relativ weit fortgeschritten zu sein. Denn unter dem Namen Google Project Wing betreibt der Internetriese ein eigenes entsprechendes Forschungsprogramm. Und das scheinbar schon eine ganze Zeit lang. weiterlesen

Eine fliegen lassen Teil I: Drohnen und die Aufstiegsgenehmigung

Wird in den Nachrichten von Drohnen gesprochen, sind meist militärische Kampfdrohnen gemeint. Meist in durchaus negativen Zusammenhängen. Allerdings gibt es ja auch bekannterweise zivile Drohnen. Die sind deutlich kleiner, machen Spass und sind höchstens mit einer Kamera bewaffnet, mit der man zum Teil wirklich tolle Luftaufnahmen machen kann. Doch wer glaubt, man könne in Deutschland einfach eine solche Drohne fliegen lassen, der irrt. Schließlich leben wir hier in Deutschland! Und ohne die passende Genehmigung läuft in Deutschland meistens erstmal gar nichts. weiterlesen