Über neue #Kommentare automatisch informiert werden

So, wir haben uns nun auch entschlossen die Möglichkeit einzuräumen, Kommentare zu abonieren. Mit anderen Worten: Wenn Du einen Kommentar zu einem Artikel abgibst, hast Du die Möglichkeit eine Email zu erhalten, sobald ein weiterer Kommentar zum gleichen Artikel gepostet wird. Du kannst dann umgehend erfahren, wer auf Deinen Kommentare oder den Artikel reagiert hat.

Damit das ganze auch funktioniert, musst Du die entsprechende Option unter dem Kommentarfeld auswählen! Und zwar bevor Du den Kommentar absendest. Du erhälst daraufhin eine Bestätigungsmail (Wichtig: Du musst also unbedingt Deine eigene, gültige Emailadresse beim Kommentieren eintragen). Den Link in der Mail musst Du zur Bestätigung anklicken und schon wirst Du informiert.

Natürlich kannst Du dich auch jederzeit wieder austragen, sofern Du keine Mails mehr erhalten willst.

Leistungsschutzrecht: SPD gegen freies Internet

Nein zum Leistungsschutzrecht - Addis Techblog

So, nun auch der Bundesrat. Auch dieser hat gestern nun das mehr als umstrittene Leistungsschutzrecht einfach so durchgewunken. Was an sich sehr verwunderlich ist, tönte die SPD doch, dass die gegen dieses aberwitzige Gesetz ist. Und trotzdem stimmte gerade die SPD im Bundesrat für dieses Gesetz, anstatt ihre Möglichkeit zu nutzen es zumindest auszubremsen und im besten Falle irgendwann zur erneuten Abstimmung in den Bundestag zu schicken. Und warum macht … weiterlesen

Fotos zum anfassen

Als ich mit Fotografieren anfing, gab es so nette Dinge wie DigiCams noch nicht. Bilder wurden chemisch entwickelt und man konnte sie danach anfassen oder an die Wand hängen. Allerdings brauchte damals das Fotografieren auch Geduld. Man konnte nicht sofort sehen, ob ein Foto etwas geworden ist oder eben nicht. Erst musste man den belichteten Film in ein Fotolabor geben und nach ein paar Tagen konnte man seine Meisterwerke wieder … weiterlesen

Bringt ein Root Server Vorteile?

Es gibt Menschen, die einfach nur einen Blog oder eine Webseite ins Web bringen möchten. Die auch wirklich rein gar nichts anderes wollen. Denen reicht sicherlich ein normales, von vielen Providern angebotenes, Hosting Paket. Dieses verfügt dann in der Regel lediglich über einen FTP Zugang, mittles dem man dann die Dateien seiner Webseite hochladen kann. Möchte man allerdings mehr Möglichkeiten haben oder kommen die Besucher in Scharen auf die Webseite, … weiterlesen

Heise Verlag und Golem verzichten auf Leistungsschutzrecht

Nein zum Leistungsschutzrecht - Addis Techblog

Es gibt tatsächlich Verlage, denen die Freiheit des Internets und die Freiheit der Meinung wichtiger ist, als das schnelle Geld. Denn genau dieses wird durch einige Verlage und deren Lobbyisten durch das sogenannte Leistungsschutzrecht angestrebt. Schön dass es da wirkliche Lichtblicke wie den Heise Verlag und Golem gibt. Beide haben offensichtlich die Unsinnigkeit und vielleicht auch die Gefahr, welche durch das Leistungsschutzrecht, verstanden. weiterlesen

In eigener Sache: Änderungen bezüglich der Kommentare

DoFollow Blog - Addis Techblog

Ich habe mich entschlossen, die Regeln für die Kommentare hier im Blog ein ganz klein wenig zu verschärfen. Dies betrifft in erster Linie, die sogenannte DoFollow Funktion. Diese halte ich noch immer für sehr wichtig. Gerade in Hinblick auf die Vernetzung von Blogs untereinander und der daraus resultierenden Sichtbarkeit bei Google und anderen Suchmaschinen. Allerdings wird diese DoFollow Funktion auch gern von gewinnorientierten Unternehmen genutzt, die auf diese Art ihren … weiterlesen

Mein Blogartikel Nr 200

So, das ist er nun: Mein zweihundertster Blogartikel auf Addis Techblog. Es ist nicht Blogartikel Nr 200 dieses Blogs, denn hier gibt es deutlich mehr Artikel. Das liegt ganz einfach daran, dass auch der ein oder andere Gastautor hier schon geschrieben hat und seit neustem mein Co-Autor Sebastian regelmässig hier schreibt. Aber es ist mein zweihundertster Artikel und eine gute Gelegenheit ein paar persönliche Highlight Artikel hier noch mal zu … weiterlesen

Addis Techblog wünscht ein frohes neues Jahr

Danke für euer Interesse und eure Treue. Auch im neuen Jahr wird es wieder jede Menge Artikel rund um die IT, Internet und Kommunikation geben. So kann ich gleich zu Beginn des Jahres eine große Artikelserie rund um die neue Nintendo Wii U ankündigen. Wir schauen dem Gerät mal unter die Haube und zeigen, was die Konsole so drauf hat. Für diesen Test konnte ich einen richtigen Core Gamer gewinnen, … weiterlesen

Komplexizität der Suchmaschinenoptimierung

Google ist und wird wohl auch in absehbarer Zeit Marktführer unter den Suchmaschinen Anbietern in Deutschland sein und bleiben. Zwar gibt es durchaus alternative Suchmaschinen, wie z.B. Bing oder Yahoo, aber gerade als Blogger kommt man um Google definitiv nicht herum. Ein Blog der nicht von Google indexiert wurde, existiert defacto nicht. Ein Blog der kein gutes Ranking innerhalb der Google Serps aufweist, wird nicht gefunden.

Satelliten Blogs und Linkaufbau

Es stimmt! Blog, Webseiten und Onlineshops sind im Grund nur erfolgreich, wenn sie in der Googlesuche weit vorne erscheinen. Es ist sogar so, und hier gibt es tatsächlich Untersuchungen, dass die meisten Suchenden lediglich die ersten drei Ergebnisse einer Suchanfrage beachten. Darum ist und bleibt das Ziel einer erfolgreichen Suchmaschinen-Optimierung bei Google auf Seite 1 der SERPs zu landen und wie gesagt, am besten auf Platz 1-3.