Licht an per Smartphone

Hausautomation gilt für viele noch als Science Fiction. Der Kühlschrank der selbstständig Lebensmittel bestellt, sobald er leer ist. Die Kaffeemaschine die sich über das Web einschalten lässt. Oder die Dusche, die automatisch je nach Benutzer die richtige Temperatur einstellt. All das ist zwar möglich, aber noch lange nicht wirklich alltagstauglich und in privaten Wohnungen und Häusern eher nicht zu finden. Etwas anders sieht es hier schon im Bereich Lichtsteuerung und Heizungssteuerung. weiterlesen

Schluss mit der Verstopfung des Briefkastens

Hin und wieder leidet mein Briefkasten eindeutig an Verstopfung. Nicht wegen der vielen Post, die ich bekommen. Vielmehr sind die Unmengen an Prospekten Grund für die Überfüllung. Gerade an Samstagen bewundere ich ja Brief- und Prospektausträger, wie sie den ganzen Kram in meinem Briefkasten bekommen. Ganz zu schweigen davon, Briefe, Zeitungen und eben diese Prospekte wieder auf dem Kasten heraus zu bekommen. Aber wir leben in einer digitalen Welt und auch Prospekte flattern mittlerweile digital ins Haus. weiterlesen

Das PageScope Konzept – mobiles Büro auf Smartphone oder Tablet

Flexibilität und Mobilität sind wichtige Eigenschaften unserer modernen Arbeitswelt. Mittlerweile wird in vielen Berufen vorausgesetzt, dass Mitarbeiter überall und jederzeit die anfallenden Aufgaben erledigen können. Smartphones, Tablets und mobiles Internet bieten entsprechende Lösungen für das mobile Büro. Auch die App PageScope Mobile von Konica Minolta reiht sich in die Kategorie der mobilen Bürosoftware ein. weiterlesen

Die besten Apps für den Urlaub

Lange Zeit galt der Familienurlaub als handyfreie Zone. Reisende nahmen sich fest vor, den Alltag hinter sich zu lassen und einfach mal ein bis zwei Wochen nicht erreichbar zu sein. Seit es jedoch Smartphones mit ständigem Zugang zum Internet gibt, fällt es bereits schwer, das Gerät für nur ein paar Stunden aus der Hand zu legen. Teilweise sogar aus gutem Grund. weiterlesen

Ortungs-Apps bedeuten dünnes Eis

Addis Techblog Logo

Ich bin schon oft gefragt worden, ob ich Apps kenne, die die Ortung eines Smartphones ermöglichen. Ja, diese Apps gibt es! Und zwar nicht wenige. Dennoch kann man sich mit so einer App sehr schnell auf rechtlich sehr dünnes Eis begeben. Das gilt vorallem dann, wenn man eine derartige Ortungs-App auf einem Smartphone installiert, welches einem nicht gehört. weiterlesen

Die Nerv-Apps

Die Social Media Plattform Wer kennt wen hat ihre Android App überarbeitet und Hurra, WKW hat nun auch Push Benachrichtigungen. An sich ist das ja nichts Schlechtes, bekommt man doch immer sofort mit, sobald meine eine Nachricht erhalten hat. Aber mittlerweile hat fast jede Social Media App diese Push Benachrichtigungen. Facebook, Foursquare, WKW und noch viele viele andere. Nutzt man die alle, ist das Smartphone eigentlich nur noch am bimmeln, … weiterlesen

Nicht jeder Handytarif eignet sich für ein Smartphone

Smartphones haben eine ganz besondere Eigenschaft: Sie sind kommunikativ. Was jetzt nicht unbedingt bedeutet, dass man mit den Dingern unentwegt telefoniert. Eigentlich habe ich eher den Eindruck, dass hier viel mehr Wert auf andere Kommunkationsformen gelegt wird Manchmal habe ich sogar den Eindruck, dass die wenigstens mit ihrem Smartphone wirklich telefonieren. Deshalb steht bei einem Smartphonetarif auch nicht der Kostenpunkt Preis pro Telefonminute im Vordergrund, sondern eher der Datentransferpreis.