5 mobile Apps, die der puren Unterhaltung dienen

Es ist wohl kein Geheimnis, dass unsere Welt immer mobiler wird. Man muss sich nur einmal an einem beliebigen öffentlichen Platz in Deutschland umsehen, um zu merken, wie viele Menschen zu jeder Zeit auf ihren mobilen Geräten herumspielen. Und an diesem Bild wird sich so schnell auch nichts ändern, denn der Trend der mobilen Nutzer geht natürlich weiterhin steil nach oben. Im Jahr 2013 war die weltweite Zahl der mobilen Nutzer noch bei 4,01 Milliarden, im Jahr 2019 wird sie dagegen bereits höher als 5 Milliarden sein. weiterlesen

Ein Ratgeber für Manager, wie man mit schwierigen Teammitgliedern umgeht

Schwierige Mitarbeiter in einem Team sind ein Graus. So richtig wollen sie sich manchmal nicht in ein Team einfügen. Gelegentlich arbeiten sie sogar gegen das Team und werden zum kontraproduktiven Störfaktor. Doch wie geht man mit solchen Teammitgliedern um und wie macht man sie im Idealfall zu einem konstruktiven Teil des Teams? Die Infografik gibt eine Hilfestellung für Manager. weiterlesen

Fussball App macht Smartphone Nutzer zu Spionen

Es ist die offizielle App des spanischen Fussballverbandes. Und sie macht deren Nutzer zu Informanten und Spionen. Denn sie aktiviert ferngesteuert das Mikrofon der Smartphones auf denen sie installiert ist. Nicht aufgrund eines  Fehlers oder aufgrund einer Sicherheitslücke. Diese Aktivierung geschieht mit voller Absicht. weiterlesen

Lohnen sich PC-Konfiguratoren und was sind Vor- und Nachteile?

Mithilfe eines PC-Konfigurators lässt sich ein PC nach den eigenen Wünschen zusammenstellen. Dabei handelt es sich um ein Webangebot, mit dem man den Computer aus Basis-Komponenten und optionalem Zubehör konstruieren kann. Hinsichtlich der Konfiguration kann man ein Muster wählen und den PC danach ausrichten oder aber sämtliche Komponenten in Eigenarbeit aussuchen. weiterlesen

Warum Menschen aus der IT Englisch können müssen

Es gibt einen durchaus bekannten Text, der seit Jahren durch das Internet geistert. Hier hat sich irgendjemand mal die Mühe gemacht, eine ganze Reihe (damals allgemein üblichen) Begrifflichkeiten aus Informationstechnologie aus dem Englischen stur wortwörtlich in das Deutsche zu übersetzen. Herausgekommen ist ein rein deutscher Text, der oberflächlich die elektronische Datenverarbeitung erklärt. weiterlesen

Die ISS – ein paar Zahlen und Fakten

Eine der beliebtesten Verschwörungstheorien bezüglich der Mondlandung ist, dass die Rechenleistung der Computer an Bord der Apollo Raumschiffe für komplexe Flugbahnberechnungen gar nicht ausgereicht hätte. Denn schließlich waren die Computer der späten 1960er deutlich größer als heutige, handelsübliche PCs und weren dennoch kaum leistungsfähiger als ein aktueller, einfacher Taschenrechner. weiterlesen

Organisation am digitalen Arbeitsplatz

Um strukturiert und organisiert arbeiten zu können, braucht man am Arbeitsplatz vor allem eins: Ordnung. Aber anders als auf einem analogen Schreibtisch wird im digitalen Raum nicht immer deutlich, wie viele und welche Daten sich wo befinden. Denn dank der zahlreichen Desktopordner, externen Speicher und Onlinespeicherorte, kann die digitale Ordnung schnell mal aus dem Gleichgewicht kommen. Um das zu vermeiden, gilt es nur ein paar Dinge zu beachten. weiterlesen